Mittwoch, 23. Januar 2013

[Rezept] Selbstgemachtes Vollkornbrot


Hallo!!!

Hier ein superleckeres Vollkornbrotrezept:

500 g Dinkelvollkornmehl (frisch vom Bauern *g*)
500 ml Wasser warm
1 EL Agavendicksaft (oder Honig)
1 Pkg. Trockenhefe
4 EL Leinsamen
4 EL Sonnenblumenkerne
4 EL Sesam
4 EL Kürbiskerne (habe stattdessen 2 große Karotten gerieben, schmeckt bestimmt auch mit Zucchini oder einfach Nüssen)
2,5 bis 3,5 TL Salz (je nach Geschmack)
2 EL Brotgewürz (kann man, muss man aber nicht, ich mach immer ohne und schmeckt trotzdem gut)






Zuerst Agavendicksaft im warmen Wasser auflösen, dann dazu die Trockenhefe auflösen (man kanns auch zum Mehl geben ...), dann alles zusammenmischen, in eine Germschüssel geben, Deckel drauf, Backofen kurz erwärmen und wieder ausschalten (oder an einem anderen warmen Ort, zB bei einem Heizkörper oder Kaminofen), Schüssel reinstellen und ca. 30 min rasten lassen. Danach eine Kastenform einfetten (zB mit Öl) und mit Sesamkörnern bestreuen, den aufgegangen Teig in die Kastenform, den Ofen noch einmal kurz erhitzen damit es wieder etwas wärmer ist, Kastenform reinstellen und noch mal 20-30 min gehen lassen. Danach Ofen bei Heißluft auf 200° 1 h und ca. 20 min backen, habe nach 1 h jedoch die Temperatur verringert (im Rezept steht zwar 200° 1,5 h aber das wäre glaub ich schwarz geworden), beim Backen unbedingt eine Schüssel Wasser mit rein stellen (natürlich hitzefest) :-D

Gutes Nachkochen! :-)

LG, Susi

Kommentare:

  1. uiuiui das muss ich auch mal probieren :)

    Würde mich riesig freuen, wenn du auch mal bei mir vorbei schaust :)
    www.sunkissedlovechild.blogspot.com
    Dein Blog find ich total toll, wenn du magst (aber nur wenn du magst) können wir uns ja vielleicht ggs. verfolgen ?!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja musst du hehehe gib dann Bescheid obs auch gut geworden ist :-D

      Werd mir die Tage natürlich mal deinen Blog ansehen, danke für den Link!!

      Löschen
  2. Ans Brotbacken hab ich mich bis jetzt nur einmal rangetraut und das wurde steinhart. Ich dachte auch immer, man muss unbedingt so einen Brotbackautomaten haben, aber anscheinend geht es auch ohne. Also, damit will ich sagen, dein Brot schaut auf dem Foto sehr saftig und eigentlich wie gekauft aus!! (nicht dass du es wirklich gekauft hast..aber so ein tolles bekommt man beim Bäcker um teures Geld!!!) Jetzt müsste ich es eigentlich nur wieder probieren, oder? Die Zutaten hätte ich alle daheim bis auf die Leinsamen und Kürbiskerne. Ok, ich hab dein Foto nochmal angeschaut, ich werds versuchen :-) lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Probieren geht über Studieren! ;-) Wie is geworden?

      Löschen
    2. Ich werde erst am Wochenende dazu kommen...ohh, ich hab trotzdem ein bisschen Angst dass es nicht klappt ;-)

      Löschen
  3. Das mit dem englisch stimmt und ich finde es auch sehr nervig, aber irgendwie ist es auch eine ansteckende Blogkrankheit.

    AntwortenLöschen
  4. ...mmmhhh...sieht sehr appetitlich aus...*hunger

    vegan l♥ve&peace, miss viwi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr über dein Kommentar, achte aber bitte auf einen freundlichen Umgangston!

Ich antworte immer direkt hier in den Kommentaren, falls du nichts verpassen willst, kannst du auch gerne Folgekommentare abonnieren indem du auf "Per E-Mail abonnieren" anklickst ;-)

Vielen Dank!