Montag, 21. Januar 2013

[Rezept] Stinknormales Mandelmus

Hallo ihr Lieben!!

Ich habe euch ja von "Vegan for Fit" erzählt und da braucht man bei einigen Rezepten Mandelmus! Da Mandelmus aber schon ziemlich teuer ist und man es ja eigentlich auch schön selber und günstiger herstellen kann hab ich das mal probiert!

Vor 2 Wochen das erste mal, hab erstmal geschälte Mandeln von einem Diskonter genommen (200 g) mit dem Ergebnis, nach 30 Minuten nur bissl klumpig aber weit entfernt von Mus, mit etwas Wasser gings, aber viel zu bröselig.

Danach hab ich vom selben Diskonter ungeschälte genommen (200 g) und blanchiert, geschält, mit dem selben Ergebnis wie beim ersten Mal. Hab diesmal etwas Rapsöl dazugegeben, war dann fürs Kochen auch vollkommen okay aber trotzdem bröselig. Dauer: auch 30 Minuten, viel zu lange!

Heute hab ich mir gedacht, nachdem ich den Blogbeitrag von Beauty Runner gelesen habe, dass es das nicht sein kann, ich hab eine sauteure Küchenmaschine, da muss das funktionieren.

Also hab ich mir in einem Geschäft (kein Diskonter) etwas teurere geschälte Mandeln gekauft (2 x á 150 g) und noch ein paar ungeschälte vom Diskonter (ca. 70 g).

Die Mandeln habe ich auf einem Backblech verteilt und bei ca. 200 Grad Heißluft für ca. 10 Minuten geröstet. Bei den geschälten Mandeln hat sich bereits da etwas Glanz vom Öl gebildet.

Danach alle Mandeln in die Küchenmaschine geben, eine Prise Salz dazu und mahlen. Erst wird es ein feines Mandelmehl, nach ein paar Minuten dann klumpig, dann entsteht ein riesen Klumpen (wie Teig) und dann schön langsam wirds richtig cremig. Es hat insgesamt nur 10 Minuten gedauert mit der Küchenmaschine und

TADAAAA:



Es schmeckt superlecker! Man kann es dann noch mit verschiedenen Zutaten aufpeppen, je nachdem ob man es süß oder herzhaft möchte! Es eignet sich auch perfekt als Brotaufstrich!!

Fazit: Qualität macht hier auf jeden Fall den Unterschied! (meine Meinung) Oder es liegt an der Menge und 200 g waren zu wenig für meinen Mixer ... glaub ich aber nicht! Oder es war das Rösten im Ofen ... könnte sein!

Viel Spaß beim Nachmachen!

LG, Susi

Kommentare:

  1. Jetzt brauch ich nur noch so einen tollen Mixer!
    *lach*
    Sieht sehr gut aus, dein Mus!

    By the way: Was macht "mus mus"?
    Eine Biene im Rückwärtsgang.
    O.K. Blöder Witz :o)

    Lieb grüßt
    Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Witzbold!

      Das Mus geht auch mit anderen Mixern, bevor er zu heiß wird musst halt öfter a bissl warten, dann passts! Also net bis es raucht hihi

      LG

      Löschen
  2. Hey, na bitte!!! :-) Ok, das muss ich jetzt auch mal probieren, also geschälte und ungeschälte mischen und vorher rösten... Hast du die "teureren" vom Reformhaus??? Ich hab ja ungefähr nur 1/5 von deinem Glas gemacht und das ist morgen schon leer. Aber jetzt bin ich zuversichtlich, dass die nächste Portion auch wirklich besser schmecken wird :-) lg

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, die hab ich vom Unimarkt für 1,99 (150 g) von der Marke Natürlich Goldpack, also auch nicht ganz teure, da könnt man sich ja dann eh das Glas schon kaufen auch ;-) okay nicht ganz! Hab auch schon "Nutella" gemacht, also eine Schokocreme *schmatz*

      Löschen
    2. Oh, Nutella?? Jetzt machst du mich aber schwach. Ich glaube, ich muss mich da mal durchgoogeln was man noch so alles über diese Nuss/Mandelmuse wissen muss ;-) lg

      Löschen
  3. ...wow...
    ...du schreibst so süß, da könnte selbst mir kochen Spaß machen...

    vegan l♥ve&peace, miss viwi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hehe lieb von dir! Na dann ran an den Herd ;-)

      Löschen
  4. Mandelmuss! Das muss ich dringend auch probieren. Irgendwie will mein Mixer immer nicht, hat Nüsse immer nur schön klein gemahlen... Also noch einmal ran. Mal sehen, wie es wird.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. War bei mir anfangs auch so, das Rösten macht den Unterschied, 10 Minuten im Ofen bis es schön nach Mandeln duftet und die Mandeln schon etwas Öl freigeben, dann ist das eine Sache von 10 Minuten im Mixer. ;-) Viel Erfolg!

      Löschen

Ich freue mich sehr über dein Kommentar, achte aber bitte auf einen freundlichen Umgangston!

Ich antworte immer direkt hier in den Kommentaren, falls du nichts verpassen willst, kannst du auch gerne Folgekommentare abonnieren indem du auf "Per E-Mail abonnieren" anklickst ;-)

Vielen Dank!