Sonntag, 13. Januar 2013

Wieder da :D

Hallo ihr Lieben!

Ja, lange ist es her, dass ich was gebloggt habe. Ich bin leider letzte Woche flachgelegen, mich hat wohl irgendsoein blöder Virus erwischt, hat aber zum Glück nur ein paar Tage gedauert, seit Dienstag bin ich wieder so halbwegs fit, bis auf den Husten, das dauert noch ein bissl aber ich bin zuversichtlich :D

Ich weiß jetzt auch eigentlich gar nicht recht, was ich euch erzählen könnte, ich bin total draus aus dem bloggen.

Hm, aja bei mir ist letzte Woche ein neues Buch eingezogen:



Das Buch "Vegan for Fit" ist von Attila Hildmann, er hat mit veganer Ernährung sehr viel abgenommen und superleckere Rezepte zusammengestellt! Ich bin total begeistert von dem Buch! Der Text selber ist zwar sehr, sehr einfach gehalten aber die Rezepte sind einfach der Hammer! Das Buch ist eigentlich auch eine 30-Tage Challenge, man sollte sich da nur nach den Rezepten des Buches ernähren (low carb, vegan), es gibt auch ein paar Grundregeln, also falls das jemanden interessiert und auch abnehmen möchte, kann ich das Buch nur empfehlen!!

Die Rezepte sind in 2 Stufen eingeteilt, Stufe 1 sind kohlenhydratarme Rezepte, die man bis 19 Uhr essen kann, Stufe 2 Rezepte sollte man vor 16 Uhr essen (wenn man abnehmen will)! Ich halte mich jetzt seit Mittwoch ziemlich streng an das Konzept, ich bin pappsatt, schlemme (ja ich schlemme weil die Rezepte foodp*rn pur sind hehe) und nehme auch ganz einfach ab! Das einzige was mir noch fehlt ist der Sport, den ich wegen der Krankheit erst in ein paar Tagen wieder anfangen kann!

Ich dachte nicht, dass vegane Ernährung mir so einfach fallen wird. Ich habe ja schon etwas länger immer wieder mit dem Gedanken gespielt es zu versuchen und da ist mir auch dieses Buch untergekommen! Es hat mich überzeugt und ich bin froh, dass ich diesen Schritt zumindest versuche weil ich schon lange nicht mehr so gut gegessen habe! Und das Beste ist auch noch, dass die Zubereitung supereinfach ist, es ist keineswegs teuer (Nussmus stell ich selber her!) und ich kann meistens innerhalb von 30 Minuten essen, also auch noch schnell zubereitet! Perfekt!


Kennt ihr dieses Buch auch? Wie findet ihr die Rezepte?


Vielleicht komm ich mal dazu, euch ein paar Bilder meiner Kreationen einzustellen, da ich mich grade strikt an die Rezepte halte (ok manches Gemüse muss/will ich durch anderes ersetzen weil ich nicht 15 km fahren will um das zu kaufen aber im Großen und Ganzen halte ich mich trotzdem dran), kann ich auch die wegen Copyright nicht zur Verfügung stellen!

Natürlich hat diese Ernährung für mich auch viele tolle Nebeneffekte was meinen Körper angeht, aber darüber möchte ich euch erst nach der Challenge genau drüber berichten, ich bin ja doch erst bei Tag 5! Aber eins kann ich sagen, meine Haut war noch NIE so schön wie jetzt!

Falls ihr jetzt schon an Bildern interessiert seid, ihr könnt mir gerne auf Instagram folgen, da poste ich immer mal wieder welche von meinem Essen! Die Links dazu findet ihr in der rechten Seitenleiste ganz oben, auch den Link zu meiner FB-Seite und meiner Twitter-Seite (da könnt ihr auch viel mehr von mir lesen *g*)!

Bald gibt's auch ein paar zusammengefasste TAGs also freut auch wieder auf mehr auf meinem Blog :-)

LG, Susi

Kommentare:

  1. Bin schon gespannt was du so zu berichten hast! Habe ihn schon mehrmals in TV-Sendungen gesehen und finde, dass er und seine Botschaft sehr sympathisch rüberkommen..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte ihn eigentlich gar nicht, habs mir trotzdem gekauft, weil ich bissl im Internet gelesen habe und das war alles ziemlich positiv!! Die Rezepte *träum*

      Löschen
  2. Ooooh ich hab den Typ bei Stefan Raab gesehen - beim Durchzappen. Ich hab mir ne geistige Notiz gemacht und dann erst vergessen, wie das Buch heißt :D Dank dir weiß ich es wieder und habs bei Amazon bestellt. Höhö :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, das find ich ja klasse, dass du es dir auch bestellt hast! Bin schon gespannt was du davon hältst!

      Löschen
  3. Das Buch klingt sehr interessant. Hab das Foto von deinen veganen Spaghetti Carbonara gesehen und gleich mal gegoogelt, ob ich ein Rezept finde. Schon notiert und wird demnächst probiert ; ) Freu mich schon auf weitere Berichte von dir
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die waren superlecker!! Hab noch etwas eingefroren, yummiieee!!!

      Löschen
  4. Da bin ich ja mal gespannt auf deine Ergebnisse und Fotos :)
    Ich habe schon viel davon gehört...
    Bin grundsätzlich nur nich so von attila hildmann überzeugt und finde die Bücher überteuert.
    Aber solange es dir gefällt :)

    Viel Spass beim Schlemmen!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm ich finde es eigentlich gar nicht teuer, andere Rezeptbücher kosten auch schnell mal 20 Euro und mehr, da finde ich die 30 vollkommen okay! ;-) Außerdem bekommt man traumhafte Rezepte hehe

      Löschen
  5. Die tolle Haut kommt sicher vom veganen Essen! Da war meine auch gleich noch besser. Überhaupt der Schlüssel zum abnehmen. Hätte nie gedacht, dass ich irgendwann alles essen kann ohne Stress zu haben und mein Gewicht halte. Also guter Kauf und vielleicht der Start um auch nach der Challenge das ein oder andere Ei oder Milchjoghurt weg zu lassen. Wer weiß...

    Liebe Grüße
    und Werbung nicht erlaubt, weiß ich (darum kein Link) aber auf meinem Blog gab es letzte Woche was zum Thema Vorsätze einhalten....vielleicht magst du mal lesen für schwache Momente :-)

    Liebe Grüße und weiterhin so viel Spaß!

    Silja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich denke ich werde auch in Zukunft 80 % vegan mich ernähren, mir fehlt eigentlich nichts! Habe dazu aber einen zweiten Blog gestartet weil ich nicht alles hier veröffentlichen will!

      Ach und mit Werbung ist so richtige Werbung gemeint hihi einen Blog kannst du natürlich immer verlinken ;-) Werd ich mal reingucken!

      LG, Susi

      Löschen
  6. Ich hab das Buch auch. Die Rezepte finde ich ganz toll. Etwas Soja-lastig, aber ok. Was meinst du?
    Ich finde eine 80% vegane Ernährung, wie du schreibst, eine tolle Sache.
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja da hast du recht, ich mache die Rezepte aber auch nicht 1:1 :-) Falls es dich interessiert, ich habe einen Zweitblog eröffnet, wo ich mehr über meine veganen Versuche berichte: http://buntes-veganes-erleben.blogspot.co.at/

      LG, Susi

      Löschen
    2. Super danke, werd den blog gleich bei bloglovin hinzufügen. GLG

      Löschen

Ich freue mich sehr über dein Kommentar, achte aber bitte auf einen freundlichen Umgangston!

Ich antworte immer direkt hier in den Kommentaren, falls du nichts verpassen willst, kannst du auch gerne Folgekommentare abonnieren indem du auf "Per E-Mail abonnieren" anklickst ;-)

Vielen Dank!